Berufsorientierung auf Augenhöhe: whatchaSKOOL

Am 10. Jänner 2020 machte die whatchaSKOOL Station in den Schulen des BFI. Stefan Patak, einer der Gründer der Berufsorientierungsplattform whatchado.com, berichtete in einem spannenden Vortrag über seine eigene Berufslaufbahn und motivierte die anwesenden Schülerinnen und Schüler – alle 2. Handelsschulklassen waren im Forum mit dabei – dazu, ihre Zukunft in die Hand zu nehmen und ihre Ziele beharrlich zu verfolgen.

Karrieren verlaufen nicht geradlinig, vor allem wenn wir (noch) nicht wissen, welchen Weg wir gehen wollen und was uns eigentlich Spaß macht. Das machte Stefan Patak anhand seiner eigenen Geschichte klar, hat er doch selbst einige Jahre und zahlreiche Praktika gebraucht, bevor er mit der Gründung von whatchado.com einen Traum verwirklichte. "Habt keine Angst", lautete eine wichtige Botschaft, die Stefan an unsere Schülerinnen und Schüler weitergab. Jede und jeder einzelne von uns hat die Möglichkeit, das zu tun, was uns Freude macht – wenn wir an uns glauben, uns Ziele setzen und diese Ziele entschlossen und engagiert verfolgen.

Alle 2. Klassen der Handelsschule waren zu dieser Veranstaltung eingeladen, da sie sich in dieser Phase ihrer Schullaufbahn intensiv mit den Thema Berufswahl beschäftigen. Da die meisten Schülerinnen und Schüler der Handelsschule in den Ferien zwischen der 2. und 3. Klasse ihr Pflichtpraktikum absolvieren, sind viele von ihnen gerade auf der Suche nach einem passenden Praktikumsplatz. Wir hoffen, dass die Jugendlichen durch den Besuch der whatchaSKOOL Mut und Zuversicht getankt haben und im Wettbewerb um interessante Praktikumsstellen erfolgreich sind.

Das meinten unsere Schülerinnen und Schüler zur whatchaSKOOL:

Die Veranstaltung mit Stefan fand ich sehr interessant und hat mich auch sehr beeindruckt. Mir hat besonders gefallen, dass er uns Mut gemacht hat und uns gezeigt hat, dass wir es schaffen können - wenn wir uns anstrengen und unser Bestes geben. (Dilek Harman, 2fS)

Die whatchaSKOOL war sehr interessant! Stefan hat uns erklärt, dass ein Job auch Spaß machen sollte. Das finde ich auch wichtig – nicht nur beim „richtigen“ Job nach Abschluss der Schule, sondern auch schon beim Praktikum. (Manuela Trailovic, 2bS)

Wir danken Stefan Patak und der whatchaSKOOL für ihren Besuch und eine gelungene Veranstaltung!

Judith Kast, Lehrerin an den kaufmännischen Schulen des BFI

Link zu whatchado.com

whatchado.com ist eine Berufsorientierungsplattform mit der Vision, junge Menschen glücklich zu machen, indem sie den Beruf finden, der perfekt zu ihnen passt. Durch Videostories und das whatchado Matching motiviert whatchado dazu, sich mit der Vielzahl an beruflichen Möglichkeiten auseinanderzusetzen. Über 6.500 Menschen erzählen ihre Story sowie ihren persönlichen Werdegang und inspirieren damit andere, einen Beruf zu finden der sie erfüllt.

Link zur whatchaSKOOL

Die whatchaSKOOL ist eine neue Form der Berufsorientierung. Im Rahmen eines interaktiven Vortrages wird die breite Vielfalt an Berufsmöglichkeiten, welche Tätigkeiten sie beinhalten und wie man zu diesen Berufen kommt, aufgezeigt. Den Jugendlichen soll verdeutlicht werden, dass es keine Grenzen gibt, sie an sich selbst glauben und ihren eigenen Weg gehen sollen.